Angebot der Woche

Volker Waltmann empfiehlt:

Blaue Stunde

Blaue Stunde

Die Blaue Stunde ist ein Weichkäse aus Rohmilch mit Blauschimmel-Adern. Sein fein würziger, cremiger Teig ist einzigartig. Seine Naturrinde ist zum Verzehr geeignet.

Blütenzauber - BIO

Blütenzauber - BIO

Blütenzauber - Weichkäse aus morgenwarmer Kuhrohmilch, handgeschöpft, mit essbarer Naturrinde
Zutaten: Kuhrohmilch, Salz, Lab, Milchsäurebakterien aus kontorlliert ökologischer Erzeugung.
Affiniert wird dieser leicht würzige Käse mit einem Blütenmix, Zitronengras und Melisse.

Boer`n Kas (Ziege)

Boer`n Kas (Ziege)

Der Bauernstolz Käse wird auf dem Landgut Kaamps in Deurningen, einem Dorf in Twente, hergestellt. Auf dem Landgut von Bauer Herbert wird der schmackhafte Käse noch auf traditionelle Art und Weise hergestellt. Bauer Herbert hat sein eigenes Rezept, nach dem er diesen einzigartigen Käse macht. Dazu gehört auch eine Honigrinde, die diesem Ziegenkäse den süßlichen Geschmack verleiht. Die Milch für diesen Käse stammt von eigenen Ziegen, die auf den Weiden in der Nähe des Anwesens grasen. Ein wirklich lokales Produkt aus Overijssel

Bouyguette fermier - Segalafrom

Bouyguette fermier - Segalafrom

Dieser Ziegenweichkäse aus Rohmilch wird in Handarbeit hergestellt. Die Form erinnert stark an ein Baguette. Die Reifung erfolgt auf Rosmarin, welches der Rosmarinzweig auf dem Käse verdeutlichen soll.

Butter von Bordier - leicht gesalzen

Butter von Bordier - leicht gesalzen

Jean-Yves Bordier buttert in St. Malo. Eine stolze bretonische Stadt am Atlantik. Sein Berufsethos: "Sich selbst treu bleiben!". Wider aller technologischen Verlockungen produziert er seine Butter so wie es auch Vorfahren schon gemacht haben. Die Basis seiner Butter bezieht Bordier von den Landwirten im Osten der Bretagne. Deren Holsteiner und Normannen sind für die Milch berühmt. Die Kühe stehen das ganze Jahr über auf den Weiden und wiederkäuen die saftigen Gräser der weiten betonischen Wiesen.
Der Rahm reift ganz langsam, länger als 36 Stunden, damit er sein Aroma ausbilden kann. Bedächtig auch das eigentliche Buttern. Gut zweieinhalb Stunden dauert es, bis sich die Fettkügelchen zu Butterkörnchen zusammenballen. In einem Fass aus Teakholz wird die Butter mit den Händen geknetet. Während des gnetens wird die Buttermasse mit Meersalz bestreut.

Cathare de St. Felix fermier

Cathare de St. Felix fermier

RARITÄT – NICHT IMMER LIEFERBAR
Fermier-Produktion aus einem Kloster der Pyrenäen. Rundes,flaches Laibchen mit der Abbildung eines Okzitnienkreuzes in Asche. Normalerweise verkaufen die Mönche dieses Klosters den Käse nur an Wallfahrer bzw. Touristen die das Kloster besuchen. Nur wenn die Besucher ausbleiben gelangt etwas von dieser Spezialität außerhalb der Klostermauern.

Crottin Piment d` Espelette

Crottin Piment d` Espelette

Handwerklich hergestellter "Bauern-Crottin" aus der Region Poitou Charente, verfeinert mit Piment d`Espelette

Dipster - Chili Gonzales

Dipster - Chili Gonzales

Chili Gonzales - Mexiko deluxe
Die mexikanische Küche ist ein Fest für die Sinne: bunt und voller Kontraste. Besonders schnell kommt sie in Dipform auf den Teller. Am besten als Dip zu Nachos, Rohkost, sowie zu gegrilltem Fleisch oder Fisch - gerne auch als Wrap. Ay Caramba!

Dipster - Don Mafioso

Dipster - Don Mafioso

Don Mafioso - italienisches Temprament
Motto piccante: Diese Mischung hat es in sich, denn hier treffen sich italienisches Temprament, Leidenschaft und ganz viel Feuer. Ein Angebot an Ihren Gaumen, das Sie nicht ablehnen sollten! Am besten als Dip zu Pizzabrot oder Gegrilltem, Marinade zum Einlegen von Schafskäse und als Saucenbasis für Nudelgerichte.
OHNE GESCHMACKSVERSTÄRKER

Dipster - Hey Chimi

Dipster - Hey Chimi

Hey Chimi - das Feuer Argentiniens
Ohne Schärfe geht nicht beim Asado - dem traditionellen Grill-Happening in Argentinien. Wir holen den Gewschmack der Pampas und die Leidenschaft des Tangos auf Ihren Teller. Vorsicht: Suchtgefahr! Am besten als Grillmarinade, Dip oder Kräuterbutter zu Weißbrot und Gegrilltem oder als Würze für Mais- und Reisgerichten.
OHNE GESCHMACKSVERSTÄRKER

Dipster - Knobi Wan Kenobi

Dipster - Knobi Wan Kenobi

Knobi Wan Kenobi - Spaniens Allrounder
Augen auf und ab ans Meer! Dieser intergalaktisch gute Dip entführt Sie direkt an die Küste Spaniens - denn hier ist die weiße Knoblauchcreme ein absolutes Muss! Am besten als Dip zu Tapas, geröstetem Weißbrot sowie gekochtem oder geräuchertem Fisch oder Fleisch.
OHNE GESCHMACKSVERSTÄRKER!

Dipster - Mister Mumbastik

Dipster - Mister Mumbastik

Mister Mumbastik - Traum von Bollywood
Kontrastreich, fastzinierend und in ständiger Balance zwischen Tradition und Moderne: In diesem Dip steckt die volle Vielfalt Indiens - ein Rausch der Sinne mit ganz viel Sehnsuchtspotenzial! Am besten als Dip zu Fladenbrot oder Naan, als Würze für Linsen-, Reis- und Currygerichte oder als Topping zu Nudeln.
OHNE GESCHMACKSVERSTÄRKER

Dipster - Mr. Zack Zicki

Dipster - Mr. Zack Zicki

Strahlender Sonnenschein, tiefblaues Meer: Griechenland macht Lust auf Sommer. Wer keinen Urlaub hat, holt sich den Geschmack der Freiheit einfach auf den Teller - mit diesem frischen Dipklassiker! Am besten als Dip zu Gegrilltem aber auch zu Rohkost und Ofenkartoffeln sowie als Würze für Gemüsegerichte und Moussaka.

Dipster - Seniore Promodore

Dipster - Seniore Promodore

Seniore Promodore - Bruschetta perfetta
Schlicht, einfach aber genial: italienische Landküche entspricht genau dem Zeitgeist. Genau wie der Dipmix, bei dem fruchtige Tomaten und hocharomatische Kräuter ein kulinarisch unwiderstehliches Erfolgsduo bilden! Am besten als Dip zu Pizzabrot, Ciabatta oder Rohkost, als Kräuterbutter zu Gegrilltem oder als Würze und Topping für Pasta.
OHNE GESCHMACKSVERSTÄRKER

Dipster - Strammer Bayer

Dipster - Strammer Bayer

Strammer Bayer - Original Obatzda
Oktoberfest ist überall: Obatzda ist Kult in Bayern. Zünftig serviert auf dem Holzbrett mit Zwiebelringen und einer Brezen wird er auch von Vegetariern heiß verehrt. Am besten als Dip bzw. Aufstrich zu Brezeln, Bauernbrot oder Rohkost wie Paprika, Radi und Radieschen.
OHNE GESCHMACKSVERSTÄRKER

Epoisses Cendrè (Aisy Cendre)

Epoisses Cendrè (Aisy Cendre)

Weichkäse aus Kuhmilch hergestellt und in Rebholz-Asche gereift. Der Aisy Cendré wird während seiner 2-monatigen Reifezeit mit Marc de Bourgogne gewaschen und in Asche gewendet, was ihm sein charakteristisches Aussehen verleiht. Letzteres unterscheidet ihn vom Epoisses, der ansonsten auf die nahezu gleiche Art und Weise im Burgund hergestellt wird. Dieser Käse verdankt seinen Namen dem gleichnamigen Dorf.

Fleur de Sureau, m. gehackten Holunderblüten

Fleur de Sureau, m. gehackten Holunderblüten

Eine elsässer Spezialität. Dieser Rotschmierkäse "Fleur de Sureau" ähnelt dem traditionellen Munster nur solange, bis die Rinde "geschmiert" wird. Bei diesem Käse werden vor der "Schmierung" gehackte Holunderblüten über den Käse gestreut. Die Holunderblüten bewirken eine leicht fruchtige Note in dem herzhaften Rotschierkäse.

Hervé aus Belgien mit Bier affiniert

Hervé aus Belgien mit Bier affiniert

Der Fromage de Herve, kurz Herve ist ein belgischer Weichkäse und stammt aus der Stadt Herve in der Provinz Lüttich. Traditionell wird dieser Käse im dortigen Kloster in Handarbeit hergestellt.
Der Herver Käse, örtlich auch Remoudou genannt, hat meist Würfelform. Sein Teig ist elfenbeinfarbig, mattglänzend und mit wenigen Bruchlöchern versehen. Seine Rinde ist orange-gelb und leicht feucht.
Für die Herstellung wird die Milch erwärmt und mit Lab versetzt. Die nach 1 bis 1½ Stunden dickgelegte Milch wird in haselnussgroße Stücke geschnitten. Der Bruch wird von der Molke getrennt und in Formen zu Vierecken geformt und leicht gepresst. Der Käse wird mit Rotschmiere behandelt und reift in fünf bis sechs Wochen in feuchtgehaltenen Kellerräumen. Während seiner Reifephase wird er wöchentlich mehrmals mit Salzlake & Bier abgewaschen, damit der Käse sein volles Aroma entwickeln kann.
Der Herve ist ein sehr intensiver, pikanter und würziger Käse, sowohl im Geschmack als auch im Geruch. Dieser Käse wird pur zum Bier oder auch zum Abschluss eines Menüs gereicht. Mit ihm lässt sich auch ein Toastbrot überbacken.

Le Claousou fermier

Le Claousou fermier

Aus dem Land von Causses Mejean, einer Kalkhochebene in Südfrankreich entstammt diese Spezialität. Die Bauernhöfe sind sehr gross, Die Schafe können sich reichlich ernähren un die Herden haben genug Platz um sich aufzuteilen (in Occitan-Sprache sagt man dazu, dass die Schafe "Rembaillent"). Damit der Hirte seine Schafe wiederfindet und erkennt ist es Tradition, das jedes Schaf eine Holzhalskette bekommt, mit einer grossen dunklen Glocke , genannt Lou Sounal. Dank des Klangs können die Hirten ihre Herde erkennen und die Hunde losschicken. So ist die Idee geboren, einen cremigen Schafskäse herzustellen. Für die "Terra Cotta"-Farbe der Halskette war die Tannenrinde des Juras perfekt . Der Teig ist weich bis flüssig , mit einem sehr schönen elfenbeinfarbigen Ton. Sein feiner Geschmack harmoniert mit der Tannenrinde.

St. Domnin (auf Lavendel gereift) NEU !!

St. Domnin (auf Lavendel gereift) NEU !!

SAISONKÄSE Der St. Domnin ist ein kleiner, viereckiger luftgetrockneter Ziegenkäse, der auf Lavendel reift. Um die Reifung zu verdeutlichen wurden ihm ein paar Lavendelzweige auf die Oberfläche gelegt. Sein Geschmack ist leicht ziegig mit dezenten Lavendelnoten. Der St. Domnin wird nur produziert, solange die Ziegen auch auf den Weiden grasen können. ca. 160g, 45% Fett i.Tr.

Vacherin Mont d'Or groß (Saison)

Vacherin Mont d'Or groß (Saison)

Der Vacherin Mont d`Or ist ein Saisonkäse, der nur in den Wintermonaten hergestellt wird. Wenn die Bauern im Hochjura nicht mehr genug Milch zur Produktion des Comté haben wird der Vacherin Mont d`Or hergestellt. Es ist ein leicht würziger, ganz cremiger Rohmilchkäse, welcher in einem Tannenholzmantel reift. Es ist ein klassischer  Löffelkäse zum Herauslöffeln aus der Holzschachtel.  Saison: ca. Oktober - April

Vacherin Mont d´Or au lait cru (Kleine Größe)

Vacherin Mont d´Or au lait cru (Kleine Größe)

Der Vacherin Mont d´Or ist ein Saisonkäse, der nur in den Wintermonaten hergestellt wird. Wenn die Bauern im Hochjura nicht mehr genug Milch zur Produktion des Comté haben wird der Vacherin Mont d´Or hergestellt. Es istr ein leicht würziger, ganz cremiger Rohmilchkäse, welcher in einem Tannenholzmantel reift. Es ist ein klassischer Löffelkäse zum Herauslöffeln aus der Holzschachtel. Es gibt ihn in unterschiedlichen Größen. Dieser wiegt netto mind. 400Gramm. Saison ca. Oktober - April